amnesty_Kombi_S_RGB_430x157
Aktivitäten
Bannermasterrahmen1

Was macht amnesty international?

Klar, amnesty international (ai) hat jeder schon Mal irgendwie gehört, gesehen, gelesen. Doch wüsstest Du spontan, was ai macht, welche Grundsätze dieser nicht immer einfachen Arbeit zu Grunde liegen? Sicher nicht – und dabei hat amnesty ein klar umrissenes Aufgabengebiet, dass im Mandat geregelt ist.

amnesty international ist eine weltweite, von Regierungen, politischen Parteien, Wirtschafts-interessen, Ideologien und Religionen unabhängige Menschenrechtsorganisation, die auf der Grundlage der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und anderer internationaler Abkommen handelt. amnesty international ist von der Unteilbarkeit und gegenseitigen Abhängigkeit aller Menschenrechte überzeugt. Durch die hier beschriebene praktische Arbeit beteiligt sich amnesty international innerhalb ihres Aufgabengebietes an der Förderung und dem Schutz der Menschenrechte im bürgerlichen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Bereich. amnesty international hat Menschenrechtsverletzungen durch zahlreiche Dokumentationen belegt.

ai arbeitet für die Freilassung von gewaltlosen politischen Gefangenen, d.h. von Männern und Frauen, die irgendwo auf der Welt wegen ihrer Überzeugung, Hautfarbe, ethnischen Herkunft, Sprache, wegen ihres Glaubens oder ihres Geschlechts inhaftiert sind und Gewalt weder angewandt noch zu ihrer Anwendung aufgerufen haben;

ai setzt sich - unabhängig von der Gewaltfrage - zugunsten aller politischen Gefangenen für faire und zügige Gerichtsverfahren ein;

ai wendet sich in jedem Fall gegen Folter und Todesstrafe, gegen "Verschwinden lassen" und extralegale Hinrichtungen;

ai versucht, die Abschiebung von Menschen in ihr Heimatland zu verhindern, wenn sie dort von der Inhaftierung als gewaltlose politische Gefangene, von Folter oder Todesstrafe bedroht sind; sie hilft politisch Verfolgten, in einem anderen Land Schutz - etwa durch die Gewährung von politischem Asyl - zu finden;

ai spricht sich gegen den internationalen Transfer von Waffen, Ausrüstung und Know-how für Militär, Polizei und Sicherheitskräfte aus, wenn diese von den Empfängerländern dazu benutzt werden, gewaltlose politische Gefangene fest- zuhalten, Folter anzuwenden, die Todesstrafe oder extralegale Hinrichtungen zu vollziehen;

ai schickt - soweit das möglich ist - eigene Missionen in Gefängnisse und Lager und setzt sich für die Beachtung der Mindestgrundsätze der Vereinten Nationen für die Behandlung Gefangener ein;

ai entsendet Beobachter zu politischen Prozessen;

ai trägt in Einzelfällen die Kosten für die Behandlung und Rehabilitation von Folteropfern.

Wir tun das, weil wir meinen, dass keine Ideologie die Inhaftierung und Folterung oder Tötung Andersdenkender rechtfertigen kann. Wir meinen, dass jeder Staat so beschaffen sein muss, dass seine Bürger abweichende Standpunkte einnehmen und vertreten können. Seiten wie diese zeigen, wie man den Kampf für die Menschenrechte am besten unterstützen kann. Auf der amnesty-Website gibt es zahlreiche verschiedene Möglichkeiten, sich auch von daheim schnell und unkompliziert zu engagieren. Schon Deine Aufmerksamkeit ist ein erster Schritt um Menschenrechtsverletzungen vorzubeugen.

Banner amnesty