WappenSCFreiburg
Aufstieg
Bannermasterrahmen1

Ja es war eine gute Saison für uns SC-Fans. Von Anfang an oben dabei, viele Siege, viel Spaß und stets wissend, dass wir es schaffen wollen und können. Natürlich war ich skeptisch, als die Mannschaft schon vor dem ersten Spiel sagte „Wir steigen auf“ – aber ich ziehe meinen Hut, so wie die Jungs das durchgezogen haben – tolle Leistung. Das auf und ab der Emotionen, die kleinen Krisen zwischendurch – dass möchte ich heute beiseite lassen. Hier geht es um den 31. Spieltag, das Auswärtsspiel in Koblenz. Frühmorgens ging es mit der Aktion Wochenendticket los gen Koblenz. Erfreulicherweise hatte die Bahn noch kurzfristig einen Entlastungszug gestellt, so dass wir sehr schnell und ohne Umsteigen in Koblenz eintrafen. Nach knapp 45 Minuten Wartezeit auf dem Bahnhofsvorplatz zog dann die versammelte Fangemeinde unter Polizeibegleitung gen Koblenzer Stadion. Ein sehr schlicht gehaltenes Stadion, das vor allem durch die tolle Atmosphäre drum herum und die schlichte Einrichtung, die einfachste Einrichtung, beeindruckte. Entspannte Security, eine kostenlose Stadionzeitung, ein unglaublich überschaubarer Gästeblock (man fragt sich, wie es da 2000 Freiburger reinge-schafft haben), ein sehr überschaubares kulinarisches Angebot und eine Videoleinwand, die erst 20 Minuten nach Anpfiff den „Dienst aufnahm“ – all das war bald vergessen. Strahlender Sonnenschein, fröhliche Fans, deren Stimmung schon in Minute 1 durch den Koblenzer Führungstreffer dicke gedämpft wurde. Aber als in Minute 6 der Ausgleich fiel, schien vieles möglich. Als dann nach und nach vier weitere Tore für den SC fielen, als nach und nach die Ergebnisse aus den anderen Stadien eintrafen, war der Gästeblock nicht mehr zu halten. Kurzerhand wurden der Zaun gestürmt, die Security überrannt, bis irgendwann das Tor geöffnet wurde. Ab da kein halten mehr, „Rasensturm“ und eine gigantische Sause. Die Krönung dann – auf der Rückfahrt sickerte durch, daheim vor dem Stadion gibt es noch eine spontane Aufstiegsparty. Die „Robin-Dutt-gibt-einen-Aus“-Gesänge im Zug bewahrheiteten sich zwar nicht, trotzdem wurde die Mannschaft von tausenden Fans frenetisch gefeiert, die den spontanen Weg zum Stadion gefunden hatten. Und hätte nicht strömender Regen eingesetzt, die Party hätte vermutlich die ganze Nacht gedauert. Aber nun erstmal die Bilder zum Tag.

Vorab noch ein kleines Video vom grenzenlosen Jubel :-)

Aufstiegsfreude

Platzsturm
Platzsturm

Die Aufstiegsmannschaft
Koblenz, Mai 2009 - der SC hats geschafft - Erstklassig ! Wir sind dann mal oben!

Aufstiegsfeier

Die Schale ist da wo sie hingehört!

Robin Dutt auf der Aufstiegsfeier

 

SCF