Holzi gegen Todesstrafe
Bannermasterrahmen1

Natascha ist eine der jungen Wilden aus Freiburg – und gleichzeitig ebenso charmant wie sportiv. Superlecker, kalorienarm und schnell zu kochen - so präsentiert sie dieses Mal ein Fischrezept. Leicht, gesund und ideal für dieses Wetter.

Holzi sagt – schmeckt lecker, ist aber ohne Wein bei den Temperaturen sicher besser. Wenn’s wieder kühler wird, hebe ich aber gerne mein Glas mit Euch. Und jetzt viel Spaß beim nachkochen.

Achja, auf dem Foto seht ihr übrigens Natascha mit ihrem Mann, also an die Jungs, Zurückhaltung bitte.

 Fischrezept Lachs auf Reis

Frischer Lachs ( finde ich am besten, ihr könnt aber auch anderen Fisch holen, ganz nach Geschmack ) in der Pfanne auf ganz leichter Flamme anbraten.

Sobald er durch ist, ein bisschen Sahne mit in die Pfanne geben, frisches Peterle sowie Salz und Pfeffer, ein Schuss Zitrone dazu geben.

Leicht köcheln lassen. Ihr könnt es aber auch ohne Sahne machen.

Tipp: den Fisch einfach mit frischem Ingwer einreiben, schmeckt super.

Normalen Reis und Wildreis kochen. Ein Viertel davon sollte aus Wildreis sein.

Sobald der Reis Fertig ist, ein bisschen Olivenöl drangeben, sowie frische oder tiefgefrorene Erbsen. Sieht jetzt richtig Bunt aus und schmeckt super zu dem Reis.

Nicht vergessen: Reis abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Dazu einen schönen Riesling mmmmmmhhhhhhhhhhhh ganz lecker.

Holzis Anmerkung für die Nordlichter - “Peterle” ist Petersilie.

Natascha