Holzi gegen Todesstrafe
Bannermasterrahmen1

Michael, in Fachkreisen genannt der „Tiger“, hebt gerne mal ab. Sein Rezept würde mich wahrscheinlich auch zum abheben bringen. Bin ich doch ein absoluter „Freund“ von Spargel. Aber da er mit seiner Leidenschaft wahrscheinlich nicht allein ist, will ich Euch seine Spezialität heute auch nicht vorenthalten. Viel Spaß beim Nachkochen !

Rezept für 4 Personen:

Lammrücken mit Kräuterkruste, Thymianjus, Grünem Spargelragout und Tomatenconfit

Die Silberhaut vom Lammrücken entfernen, mit Salz und Pfeffer würzen, in Butterschmalz auf beiden Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne herausnehmen und ca. 5 min. ruhen lassen.

Gartenkräuter klein schneiden, mit Semmelbrösel und Butter vermengen, auf dem Lammrücken verteilen.

Im vorgeheiztem Ofen bei 200°C 10 Minuten fertig garen. Die grünen Spargelspitzen in gesundem Olivenöl, Butter sowie Salz, Pfeffer und Zucker kurz anschwenken.

Tomaten schälen und entkernen. In kleine Würfel schneiden und in Butter kurz sautieren. Mit Salz und Pfeffer, Knoblauch und Balsamico abschmecken, ein wenig Essig hinzugeben. Das war’s.

Anmerkung von Holzi für die Laien unter uns  - sautieren bedeutet übrigens, das Kochgut in der Pfanne schwingend garen ;-).

Und das ist er nun, der Spargelfreund:

Tiger